Die Enterprise Vault-Registerkarte ist nicht in den Eigenschaften für Outlook-Ordner sichtbar.

Die Enterprise Vault-Registerkarte ist nicht in den Eigenschaften für Outlook-Ordner sichtbar.

Artikel: 100040543
Zuletzt veröffentlicht: 2021-06-23
Bewertungen: 1 7
Produkt(e): Enterprise Vault

Problem

Die Registerkarte „Enterprise Vault“ ist nicht sichtbar, wenn Sie die Eigenschaften des Outlook-Ordners sehen

Ursache

Die Enterprise Vault-Registerkarte ist nur verfügbar, wenn sich das Enterprise Vault Outlook Add-In im vollständigen Modus befindet.

Lösung

Ermitteln sie zuerst, ob der Lite- oder der vollständige Modus verwendet wird:

1. Klicken Sie in Outlook 2010 oder 2013 auf Datei | Enterprise Vault
2. Es werden entweder anzeigen, dass die Lite-Funktion oder der volle Funktionsumfang aktiviert ist

Hinweis: Der Lite-Modus ist standardmäßig aktiviert, daher verfügen Benutzer über keinen Zugriff auf die Enterprise Vault-Ordnereigenschaften.

Aktualisieren Sie die entsprechende-Desktop-Richtlinie:

1. Öffnen Sie die Enterprise Vault-Admin-Konsole
2. Klicken Sie auf Richtlinien > Austausch > Desktop
3. Öffnen Sie die Desktop-Richtlinie für den/die betroffenen Benutzer
4. Klicken Sie auf die Registerkarte „Erweitert“
5. Wählen Sie „Outlook“ in der Dropdown-Liste
6. Ändern Sie das „Outlook-Add-In-Verhalten“ zu „Vollständig“

Hinweis: Bestätigen Sie, dass die sichtbaren Einstellungen der Ordnereigenschaften auf „Registerkarte anzeigen“ festgelegt sind

7. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Postfach-Archiv-Aufgabe für den Benutzer und wählen Sie „Eigenschaften“
8. Klicken Sie auf die Registerkarte „Synchronisierung“
9. Klicken Sie auf „Ausgewählte Postfächer“
10. Klicken Sie auf „Synchronisieren“
11. Suchen Sie das/die Benutzerpostfach/-fächer und wählen Sie es/sie aus.
12. Klicken Sie auf „OK"

Vollständiger Modus:

Wenn der vollständige Modus verwendet wird und die Registerkarte „Enterprise Vault“ nicht in den Eigenschaften der Outlook-Ordner ist, führen Sie das ResetEVClient Dienstprogramm aus.

1. Schließen Sie Outlook
2. Öffnen Sie den Windows-Explorer und navigieren Sie zu \Programm-Dateien\Enterprise Vault\EVClient\
3. Doppelklicken Sie auf „ResetEVClient.exe“

Die Registerkarte „Enterprise Vault“ sollte sich in den Eigenschaften der Outlook-Ordner befinden.

War dieser Inhalt hilfreich?